Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Ukraine will aus bulgarischen Covid-19-Erfahrungen lernen

Werchowna Rada
Foto: EPA/BGNES

Bulgarien hat gute und rechtzeitige Maßnahmen gegen die Verbreitung von Covid-19 ergriffen. Wir hoffen, dass Sie uns erlauben, Ihre Erfahrungen im Kampf gegen das Virus zu nutzen und in unserem Land anzuwenden, heißt es in einem offiziellen Schreiben der Freundschaftsgruppe mit Bulgarien in der Werchowna Rada der Ukraine an das bulgarische Parlament. Ukrainische Abgeordnete bitten ihre bulgarischen Amtskollegen um Kontakt zu den für den Kampf gegen das Coronavirus zuständigen bulgarischen Behörden, um Erfahrungen und Ratschläge zu erfolgreichen Praktiken in Bulgarien austauschen zu können.


mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für das Wochenende

Am  Samstag  werden die Tiefsttemperaturen in Bulgarien zwischen  4 und 9°C liegen, in Sofia und den Tälern um 3°C. Am Vormittag wird es in Westbulgarien sonnig sein, aber im Westen wird die Bewölkung stark zunehmen, während es im Osten am Nachmittag..

veröffentlicht am 23.02.24 um 19:45

Fast 50 % der Bulgaren erwarten kein Ende des Ukraine-Krieges in diesem Jahr

Zwei Jahre nach Beginn des Krieges in der Ukraine rechnen 30,7 % der Bulgaren, dass er bis Jahresende zu Ende geht, 49,9 % erwarten überhaupt kein Ende. Das geht aus einer von Gallup International für das BNT durchgeführten Umfrage hervor.  Der..

veröffentlicht am 23.02.24 um 18:01

Die Regierung stützenden Parteien zu Verhandlungen bereit

Nachdem Außenministerin Maria Gabriel und Premierminister Nikolaj Denkow die Berichte über die Aktivitäten der Regierung in den vergangenen Monaten diskutiert haben, werden sich die PP - DB und GERB - SDS an den Verhandlungstisch setzen. Vor..

veröffentlicht am 23.02.24 um 17:12