Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Corona-Tagesstatistik: 193 Neuinfizierte und 3 Tote

Foto: BGNES

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 4.308 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 193 neue Covid-19-Fälle registriert, die 4,48 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus. Von den Neuinfizierten sind 55,44 Prozent ungeimpft.

Mit Abstand die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia Stadt (48) diagnostiziert, gefolgt von Sofia Land (20), Plowdiw (19), Warna (18) und Burgas (17). Einzig aus den Regionen Dobritsch, Pasardschik und Plewen wurden keine neuen Covid-19-Fälle gemeldet.

Die Zahl der aktiven Fälle beläuft sich momentan auf 4.118.

370 Patienten werden stationär behandelt, darunter 41 auf Intensivstationen.

Im Verlauf des vergangenen Tages sind 3 Patienten an bzw. mit Covid-19 gestorben; von ihnen waren 2 nicht vollständig, oder überhaupt nicht geimpft. 164 Patienten konnten als genesen entlassen werden. Bisher haben in Bulgarien insgesamt 38.130 Patienten den Kampf gegen die Krankheit verloren, 1.251.436 Patienten konnten seit Ausbruch der Seuche geheilt werden.

Seit Beginn der Corona-Impfung wurden in Bulgarien 4.604.400 Impfungen vorgenommen; am vergangenen Tag haben sich in Bulgarien 254 Bürger impfen lassen.


mehr aus dieser Rubrik…

Bevölkerung Bulgariens in 9 Jahren um 800.000 Menschen geschrumpft

Zwischen 2013 und 2022 ist unsere Bevölkerung um fast 800.000 Menschen geschrumpft. Das geht aus den Daten des statistischen Handbuchs „Demografie, Wirtschaft und soziale Sicherheit“ des Nationalen Instituts für soziale Sicherheit für 2022 hervor...

veröffentlicht am 27.02.24 um 15:44

Rumen Radew: Entsendung von NATO-Truppen in Ukraine bedeutet globalen Konflikt

Bei einem gemeinsamen Briefing mit der slowenischen Präsidentin Nataša Pirc Musar, die zu einer offiziellen Visite in Bulgarien weilt, kommentierte Präsident Rumen Radew eine Erklärung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron vom 26. Februar..

veröffentlicht am 27.02.24 um 15:05

Warenaustausch zwischen Bulgarien und Griechenland auf Rekordhöhe

Der vollständige Beitritt Bulgariens zum Schengen-Raum werde den Beziehungen zwischen Bulgarien und Griechenland zusätzlichen Auftrieb verleihen, sagte der griechische Außenminister Yorgos Gerapetritis bei einem Briefing in Sofia. Es sei wichtig, auch..

veröffentlicht am 27.02.24 um 13:26