Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Corona-Tagesstatistik: 107 Neuinfizierte und 1 Toter

Foto: BGNES

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 2.502 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 107 neue Covid-19-Fälle registriert, die 4,28 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus. Von den Neuinfizierten sind 55,14 Prozent ungeimpft.

Die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia Stadt (41) registriert, gefolgt Warna (8) und Plowdiw und Stara Sagora (je 7). Aus den Regionen Widin, Kjustendil, Lowetsch, Pasardschik, Pernik und Sliwen wurden keine neuen Covid-19-Fälle gemeldet.

Die Zahl der aktiven Fälle beläuft sich momentan auf 2.697.

250 Patienten werden stationär behandelt, darunter 26 auf Intensivstationen.

Im Verlauf des vergangenen Tages ist ein Patient an bzw. mit Covid-19 gestorben; er war nicht vollständig, oder überhaupt nicht geimpft. 423 Patienten konnten als genesen entlassen werden. Bisher haben in Bulgarien insgesamt 38.229 Patienten den Kampf gegen die Krankheit verloren, 1.256.704 Patienten konnten seit Ausbruch der Seuche geheilt werden.

Seit Beginn der Corona-Impfung wurden in Bulgarien 4.609.439 Impfungen vorgenommen; am vergangenen Tag haben sich 134 Bürger impfen lassen.

mehr aus dieser Rubrik…

Tag der offenen Türen bei "Bulgaria Air"

Unsere nationale Fluggesellschaft hat einen Tag der offenen Türen für Flugbegleiter und Piloten angekündigt, teilte das Pressezentrum der Fluggesellschaft mit. Am 22. Februar um 10.00 Uhr bietet „Bulgaria Air“ allen interessierten jungen Menschen die..

veröffentlicht am 22.02.24 um 08:35

Rundtischgespräche von Experten zum Thema Rekultivierung von Kohlebergwerken

Die Vereinigung „Für die Erde“ organisiert einen runden Tisch zum Thema „Effektive Rekultivierung von Kohlebergwerken“. Die Veranstaltung findet heute im Nationalen Haus der Wissenschaft und Technologie statt. Experten mit fundierten..

veröffentlicht am 22.02.24 um 08:00
Maria Gabriel

Vizepremierin Gabriel lehnt Vorschlag der PP-DB über Regierungsmemorandum entschieden ab

Nach einem Treffen mit den Botschaftern der EU und der USA erklärte Vizepremierin und Außenministerin Maria Gabriel bei einem Briefing im Außenministerium, dass sie das so genannte Regierungsmemorandum mit der PP-DB nicht unterzeichnen werde. Den..

veröffentlicht am 21.02.24 um 21:00