Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Präsident und Premierminister rufen Bürger zur Abstimmung auf

Staatspräsident Rumen Radew
Foto: BTA

Staatspräsident Rumen Radew, Vizepräsidentin Ilijana Jotowa und der amtierende Premierminister Galab Donew haben bereits ihre Stimme in den heutigen vorgezogenen Parlamentswahlen abgegeben. „Ich erwarte, dass sich in der bulgarischen Politik Vernunft und Prinzipien durchsetzen, die die Interessen der Bürger und die Zukunft des Landes in den Vordergrund rücken“, sagte das Staatsoberhaupt und forderte die Bürger auf, zur Abstimmung zu gehen, damit niemand anders über ihr Schicksal entscheidet.

Die Vizepräsidentin drückte die Hoffnung aus, dass sich das neue Parlament schnell der Verabschiedung des Staatshaushalts und der Bildung einer regulären Regierung zuwenden wird. „Ich habe für die Überwindung der politischen Krise gestimmt und dafür, dass es nicht mehr zu vorgezogenen Wahlen kommt“, fügte sie hinzu.

Der geschäftsführende Premierminister appellierte ebenfalls an die Wähler, ihre Bürgerrechte auszuüben, damit sie im 49. Parlament vertreten sind und ein reguläres Kabinett gebildet werden kann. Ihm zufolge verlaufen die Wahlen normal und es gebe keine ernsthaften Verstöße.


mehr aus dieser Rubrik…

Jawdet Tschakarow und Deljan Peewski

DPS wählt neuen Vorsitzenden

Die Bewegung für Rechte und Freiheiten (DPS) wählt heute auf ihrer Nationalen Konferenz den neuen Parteivorsitzenden. Politischen Analysten zufolge hofft Deljan Peewski mit seiner Kandidatur für die Führungsposition seine Macht in der Partei zu..

veröffentlicht am 24.02.24 um 08:00

Ministerrat leuchtet heute Abend in den Farben der ukrainischen Flagge

Um dem zweiten Jahrestag des russischen Krieges gegen die Ukraine und dem zehnten Jahrestag der Annexion der Halbinsel Krim zu gedenken, wird das Ministerratsgebäude heute von 18:00 bis 24:00 Uhr in den Farben der ukrainischen Flagge, Blau und Gelb,..

veröffentlicht am 24.02.24 um 07:15

Wettervorhersage für das Wochenende

Am  Samstag  werden die Tiefsttemperaturen in Bulgarien zwischen  4 und 9°C liegen, in Sofia und den Tälern um 3°C. Am Vormittag wird es in Westbulgarien sonnig sein, aber im Westen wird die Bewölkung stark zunehmen, während es im Osten am Nachmittag..

veröffentlicht am 23.02.24 um 19:45