Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

EP billigt Iliana Iwanowa als bulgarische EU-Kommissarin

Foto: BTA/BGNES

Das Europäische Parlament hat die bulgarische Kandidatin Iliana Iwanowa für das Amt der EU-Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend mit 522 Ja-Stimmen, 27 Nein-Stimmen und 51 Enthaltungen angenommen. 

Die Abstimmung war geheim.

Der Posten wurde Anfang des Jahres von Maria Gabriel geräumt, die zur stellvertretenden Ministerpräsidentin und Außenministerin Bulgariens sowie zur turnusmäßigen Ministerpräsidentin gewählt wurde.

Iliana Iwanowa war von 2009 bis 2012 Mitglied des Europäischen Parlaments. Von 2013 bis zu ihrer Nominierung als Kommissarin durch die bulgarische Regierung war sie Bulgariens Vertreterin beim Europäischen Rechnungshof in Luxemburg, erinnert die BTA.


mehr aus dieser Rubrik…

Dringende Maßnahmen erforderlich, um junge Menschen für die Verteidigung des Landes zu gewinnen

Während der Jahreskonferenz des Chefs der bulgarischen Verteidigung, Admiral Emil Eftimow, wies Präsident Rumen Radew darauf hin, dass die bulgarische Armee zwei Jahre nach Beginn des Krieges in der Ukraine vor den gleichen Problemen stehe wie in den..

veröffentlicht am 20.02.24 um 19:06

Billboards mit Alexei Nawalny vor der russischen Botschaft in Sofia

Die Partei Demokraten für ein starkes Bulgarien (DSB) haben zwei Billboards mit Alexei Nawalny neben der russischen Botschaft in Sofia aufgestellt, teilte die Pressestelle der Partei mit.  "Es gibt Persönlichkeiten, die sich über den Alltag..

veröffentlicht am 20.02.24 um 18:10

Immer mehr junge Ärzte bevorzugen Bulgarien als Arbeitsort

Bei einer Zeremonie im Nationalen Kulturpalast in Sofia legten heute 239 bulgarische und 357 ausländische Studierende aus 31 Ländern - Absolventen der Medizinischen Fakultät der Medizinischen Akademie in Sofia - den Hippokratischen Eid ab und erhielten..

veröffentlicht am 20.02.24 um 16:35