Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Industrie- und Handelskammer unterstützt Präsidentenveto

Foto: BTA

Industrie- und Handelskammer unterstützt Präsidentenveto
Die bulgarische Industrie- und Handelskammer begrüßt das Präsidentenveto bezüglich bestimmter Texte im Gesetz über die Maßnahmen im Ausnahmezustand. Die Kammer beanstandet die staatliche Preisregulierung als Mittel zur Bekämpfung von Spekulationen. Dem Text zufolge müssen Unternehmen die Bevölkerung mit Waren und Dienstleistungen zu arithmetischen Durchschnittspreisen der letzten drei Monate versorgen. Das sei eine Abweichung von den Grundsätzen der Marktwirtschaft und stelle die einzelnen Unternehmen auf die Probe. 
Ein besseres Vorgehen seien, der Industrie- und Handelskammer zufolge, direkte Lieferungen der Hersteller und die Überwachung durch die Behörden auf unfaires Handelsverhalten.

mehr aus dieser Rubrik…

Premierminister Nikolaj Denkow zum Arbeitsbesuch in Paris

Premierminister Nikolaj Denkow befindet sich zu einem Arbeitsbesuch in Paris und wird mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron zusammentreffen, informiert der Pressedienst der Regierung. Zu den Gesprächsthemen gehören die außenpolitischen..

veröffentlicht am 21.02.24 um 07:15

Wettervorhersage für Mittwoch

Am Mittwoch werden die Mindesttemperaturen in Bulgarien zwischen 1° und 4°C liegen, in Sofia um 1°C.Vormittags wird es bewölkt sein, vereinzelt mit leichtem Niederschlag. Am Nachmittag wird die Bewölkung auflockern und abnehmen. Es wird ein leichter,..

veröffentlicht am 20.02.24 um 19:45

Nikolaj Denkow vertraut Maria Gabriel

Nach der Eröffnung des Tunnels Zhelezniza auf der Struma-Autobahn sagte Premierminister Nikolaj Denkow, dass er sich nach der Rotation als stellvertretender Premierminister sieht. Doch das werde erst nach Verhandlungen feststehen. Nach Maria Gabriel..

veröffentlicht am 20.02.24 um 19:15